SV-Eisen und hemden lieferungen

SV-Eisen und hemden lieferungen
von Severato1
Mapgeschichte:Beschreibung:    (Map wurde repariert, getestet und neu hochgeladen 29.02.12) wir haben den auftrag sehr viel eisen abzu bauen für den könig den er wiell sein heer neu bewaffnen und auch neu ausrüsten und neu einkleiden darum müssen wir auch ein paar schafffarmen aufbauen um den auftrag des königs zu erledigen viellen dank an die tester
Mapdatei:

Map-Download

Siedler-Version:S6/RdO - Reich des Ostens
Maptyp:Single Player
Mapgrösse:3 MB
Downloads:674
Bewertungen:10 votes, average: 2,33 out of 1010 votes, average: 2,33 out of 1010 votes, average: 2,33 out of 1010 votes, average: 2,33 out of 1010 votes, average: 2,33 out of 1010 votes, average: 2,33 out of 1010 votes, average: 2,33 out of 1010 votes, average: 2,33 out of 1010 votes, average: 2,33 out of 1010 votes, average: 2,33 out of 10 (10 Bewertungen, Durchschnitt: 2,33 von 10)
Bitte melde dich an, um bewerten zu können.
Loading...

Hinterlasse bitte einen Kommentar

11 Kommentare auf "SV-Eisen und hemden lieferungen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
 
smilelaughgrinwinktonguesleepyshockunamusedconfusedheartangrysadshyhmmdodgycoolcryexclamationarrowblushhuhlightbulbsick
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
DiCo
Mapper
Nun habe ich mir endlich auch mal diese Map vorgenommen. Ich hatte sie bisher nicht gespielt. weil mich der Titel davon abgehalten hat. Eine reine Liefermap schien mir wenig verlockend.  Die Landschaft ist dir wirklich gut gelungen. Severato. Deine Landschaft unterscheidet sich meistens von den Landschaften der anderen Mapper. Du platzierst Holzbänke, Kisten usw. immer sehr dekorativ an verschiedenen Stellen. Kleine, grüne Bachläufe fügen sich idyllisch in die Landschaft ein. Sehr schön! Bei den Banditen gibt es immer Lagerfeuer, Käfige und ähnliche Accesoires. Aslo – landschaftlich sehr schön. Nun zur Handlung. Zunächst einmal, es klappt alles. Wer will kann ohne… Mehr >>
mona18081
Mitglied

Hallo!
Um hier eine Siegmeldung zu bekommen, braucht man wirklich sehr viel Geduld. Landschaftlich ist die Karte sehr schön geworden. Vielleicht eine gute Geschichte als Hintergrund hätte die ganze Sache interressanter gemacht und ich hätte ab der Wollhemdenlieferung nicht den Schnellgang eingelegt.
LG, Mona

arko
Mapper

es ist ein *geduldsspiel*…
es gibt aber nicht nur einen lösungsweg.
wenn man es *clever* anstellt, hat man gar keinen kontakt mit den banditen.
probiert es einfach mal aus.

gruss arko

Tina
Mitglied

Hi severato,
also….deine Landschaft ist wieder sehr schön gestaltet, richtig liebevoll:-)
Aber dein Spielkonzept ist immer dasselbe: wilde Tiere und Banditen als Gegner und die Quests bestehen aus sehr vielen Lieferungen und – es gibt immer wenig Schafe und keine Wolle zu kaufen!!!! …..ich bin diesmal bei „24 Wollhemden“ ausgestiegen, weil ich es langweilig fand – tut mir leid, aber solche Rückmeldungen müssen auch mal sein!
Ich habe irgendwie das Gefühl, dass du sehr viel mehr Zeit und Sorgfalt in die Landschaftsgestaltung steckst, als in das Spielkonzept….das ist sehr schade!!!

fire
Mapper
Ich weiß auch nicht so rechtens, was ich hiervon halten soll. Erst fand ich diese Map ja ganz schön, weil man wieder ruhig siedeln konnte. Ein paar Banditen erledigen und dann ging es los mit den Lieferungen bzw. Forderungen. Was mich am meisten nervt, das ist auch in anderen Foren schon so gewesen, ist, daß man immer wieder hinreiten muß. Schöner wäre es, wenn man einmal da gewesen ist beim Lagerhaus des Klosters z.B. und die Bestände leuchten dann von alleine wieder auf. Gerade bei der Medizin… und immer wollen alle noch mehr… Ich habe es fast bis zum Schluß… Mehr >>