SV. Das Farmland

SV. Das Farmland
von Severato1
Mapgeschichte:Beschreibung: ihr habt den auftrag im namen des königs eine gewiesse menge an nahrung und material zu lagern. doch seid auf der hut hier gibt es vielle wilde  tiere  und auch eine stadt welche uns nicht wohlgesonnen ist . allso passt auf.
Mapdatei:

Map-Download

Siedler-Version:S6/RdO - Reich des Ostens
Maptyp:Single Player
Mapgrösse:2 MB
Downloads:729
Bewertungen:17 votes, average: 4,64 out of 1017 votes, average: 4,64 out of 1017 votes, average: 4,64 out of 1017 votes, average: 4,64 out of 1017 votes, average: 4,64 out of 1017 votes, average: 4,64 out of 1017 votes, average: 4,64 out of 1017 votes, average: 4,64 out of 1017 votes, average: 4,64 out of 1017 votes, average: 4,64 out of 10 (17 Bewertungen, Durchschnitt: 4,64 von 10)
Bitte melde dich an, um bewerten zu können.
Loading...

Hinterlasse bitte einen Kommentar

18 Kommentare auf "SV. Das Farmland"

Benachrichtige mich zu:
avatar
 
smilelaughgrinwinktonguesleepyshockunamusedconfusedheartangrysadshyhmmdodgycoolcryexclamationarrowblushhuhlightbulbsick
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
DiCo
Mapper

Hallo Severato, vielen Dank für diese Map. Hat Spaß gemacht und war auch nicht all zu schwer.

Mach weiter so!

Gruß

DiCo

Simone
Mitglied
Mir kam die Map aus einem anderen Spiel sehr bekannt vor…welche war das doch gleich? Eigentlich wollte ich die Map gar nicht anfangen, da ich kämpferische Maps überhaupt nicht mag. Gut, dass ich doch neugierig war. Ich hatte mit der Karte eine schöne Zeit und ganz so schwierig war sie nicht. Aber auch nicht zu leicht, sodaß man sich langweilt. Es ist schwierig, da das gewisse Maß zu finden. Erst glaubt man, die Aufgaben nicht meistern zu können und dann steht man doch vor der recht leichten Lösung. Einfach schön! Erst war ich genervt, dass ich keine Gebiete mit Rohstoffen… Mehr >>
siedlermac
Mitglied

Ich habe die Map nun 2 mal gespielt, mit Hakim und Saraya. In beiden Spielen waren die Kämpfe nicht übermäßig.
Mit etwas Taktik und eingezäunten Wachtürmen ist die Map ohne Stress zu schaffen. Sicher sind die ständigen Angriffe nervig,
aber nicht Existenzbedrohend. Bei mir kam der Rote, fackelte den Zaun ab, verschwand  und kam wieder. Bis die Soldaten zurück waren,
war der Zaun Längst wieder aufgebaut. Und das habe ich, auch wenn es mit Saraya etwas schwieriger war, gut geschafft.

Für mich war die Map eine gute Ablenkung vom trüben Novemberwetter.

Gruß SiedlerMac

 

Kara
Mitglied

Also ich hatte keine Probleme. Die ersten Aufstiege mit nützlichen Dingen im Hauptterri geschafft, dann Dank guter Handelsbeziehungen ging es flott weiter. Das Steinterri hab ich später eingenommen, es schauten ein paar Bataillone vorbei. Den habe ich mal kurz erklärt, dass die mein Terri ist, dann ein Palisadenzaun gezogen und es war Ruhe. Das Waldterri hab ich eingemauert, auch kein Angriff. Mir war es fast schon zu ruhig, obwohl ich doch eher der Softkämpfer bin. grin

Alles in allem eine eher gemütliche Map mit schöner Landschaft und guter Unterhaltung, Danke dafür. smile

LG Kara

britappi
Mapper

Hallo Servato1,

war leider nicht „mein“ Spiel. Ich finde es nicht schön wenn man grundsätzlich beim Aufbau auf den einzigen freien Terretorien, nach der Landnahme sofort überfallen wird.

Irgenwie sollte man auch eine  Chance haben aufzubauen. Selbst als ich meinen ersten Aussenposten mit eine Mauer geschützt habe standen 5 min. später schon zwei Katas vor der Tür.

Wie gesagt nicht mein Spiel.. Landschaft und so ganz schön ( bis auf ein paar Löcher in den Terretorien). Für die, die wirklich gerne Kämpfen bestimmt gut, aber die Geschmäcker sind halt verschieden.

lg, britappi

UncleSam
Mapper

Ganz sicher dass du die richtige Map gespielt hast, diese hier ist nämlich friedlicher als alles andere. Abundzu kommt mal ein Bataillion vorbei, aber dass wars auch schon. grin

LG Sam