Pilgrim – Bischof von Passau

Pilgrim – Bischof von Passau
von Gitti1962
Mapgeschichte:

Pilgrim entstammte dem bairischen Uradel. Seine Ausbildung erhielt er im Kloster Niederaltaich. Im Jahre 971 ernennt ihn Kaiser Otto I. zum Bischof von Passau. Doch den Herzögen Heinrich und Geza gefällt dies gar nicht. Nehmt Euch in Acht vor ihnen. 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Spielen

Lieben Gruß Gitti

Tipps für Spieler:Sucht den Kaiser auf! Achtet auf Hinweise! Ihr könnt Schätze suchen, es gibt extra einen Zähler. Beim Auffinden aller Schätze gibt es eine kleine Überraschung Man kann wählen zwischen einer friedlichen und einer kriegerischen Variante. Es kommt zuvor ein Speicherhinweis. Und speichern solltet ihr immer wieder mal
Danke an:Ich danke dem Siedelwood-Testerteam, die namentlich am Ende der Map genannt werden. barbara und twA für ihre Unterstützung
Mapdatei:

Map-Download

Siedler-Version:S6/RdO - Reich des Ostens
Maptyp:Single Player
Mapgrösse:9 MB
Downloads:370
Bewertungen:19 votes, average: 10,00 out of 1019 votes, average: 10,00 out of 1019 votes, average: 10,00 out of 1019 votes, average: 10,00 out of 1019 votes, average: 10,00 out of 1019 votes, average: 10,00 out of 1019 votes, average: 10,00 out of 1019 votes, average: 10,00 out of 1019 votes, average: 10,00 out of 1019 votes, average: 10,00 out of 10 (19 Bewertungen, Durchschnitt: 10,00 von 10)
Bitte melde dich an, um bewerten zu können.
Loading...

Hinterlasse bitte einen Kommentar

52 Kommentare auf "Pilgrim – Bischof von Passau"

Benachrichtige mich zu:
avatar
 
smilelaughgrinwinktonguesleepyshockunamusedconfusedheartangrysadshyhmmdodgycoolcryexclamationarrowblushhuhlightbulbsick
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
tomtom58
Mitglied

ich fasse mich kurz, da schon alles gesagt ist. Tolle Karte. Danke für einige Stunden Spielspass. Es ist immer wieder Klasse, was ihr aus diesem Spiel herausholt. laugh

Ute Lehmann
Gast

Bin ich nach 20 oder 25 Jahren spielen immer noch zu bloed? Ich weiss nicht wie ich das Geld fuer die Soeldner erhoehen kann. Das kniffeligste Spiel was irgendwann mal gebasteld wurde!
Ich liebe Kaempfe, aber es ist nicht einfach. bestimmt 30 mal angefangen und es wurmt mich das ich es nicht schaffe.

DasUniversum
Mitglied

Ich bin jetzt auch durch und bin begeistert! grin Dass man die Karte schafft ohne Tipps, halte ich für ausgeschlossen. Ich hatte das Problem, dass mein Umherreiten und Suchen die roten Soldaten aus ihrem Gebiet heraus gelockt hat und diese dann ausserhalb ihres Terris stehen geblieben sind. Die haben dann natürlich meine Turmbauer gemorchelt. Die Lösung ist unten schon sehr gut beschrieben.
Gitti, vielen Dank für dein tolle Arbeit! Liebe Grüße aus Mühldorf, auf halber Strecke zwischen München und Passau … wink

Peter1990
Mitglied

Mindestens einer muss es ohne Tipps schaffen, sonst gäbe es die Tipps nicht(es sei denn sie stammen direkt vom Mapersteller). wink Das mit dem Mauern Bauen zum Leiten der Bauarbeiter ist zwar ungewöhnlich aber ich hatte es schon zwei oder dreimal in der Vergangenheit. Soldaten standen bei mir auch ein paar auf den Terris rum, aber die konnte ich mit dem Helden besiegen – halt nach und nach mit Erholungsphasen zwischendurch, die ich zum Schatzsuchen verwendet habe. smile Ich finde, dass die Map zwar zu den Schwereren gehört, aber schon ohne Tipps machbar ist.

Baermut
Mitglied

Du hast Dich einmal mehr selbst übertroffen! – Lieben Dank für die Unterhaltung. smile
Mir ein Rätsel wie viele Mapper es schaffen immer noch eins draufzusetzen.

Domi
Mitglied

Wow,wow, wow!!! Was für eine tolle Map. Tausend Dank dafür.
Auch für mich etwas vom Besten, was es zu spielen gibt.
Dass der ganze Erfolg an einem einzigen Schaf hängt ist einfach genial.
Die Landschaft ist abwechslungsreich, der Gegner nervt. (Dafür gibts dann auf die Kappe.)
Das Tierterri war für mich nicht zu halten. Die Angriffe waren zu heftig.
Einmal das Schaf geholt und dann wieder zurückgezogen.
Ich habe nur die Kampfversion gespielt. Aber die Gegner waren nie zu stark.
Ich bin begeistert von Deiner Mapperkunst. Bittebitte noch viele solche Storries.
Alles andere als 10 Sterne ist Untertrieben!!
Danke dafür.
domi