Die Karawanserei

Die Karawanserei
von Manuela1959
Mapgeschichte:

Auf dem Weg zu Saraya legt Hakims Schiff im Hafen von Al Lathgiyah an. In der Hoffnung schnell nach Al Kuwayt zu kommenund dort das nächste Schiff nach Indien zu nehmen, wendet er sich an das Reiseunternehmen"Pfuireisen". Aber es sieht gar nicht gut aus für Hakim. Ob er sein Ziel wohl trotz allem erreicht?

Hakim ist als Ritter vorgegeben. Bitte nicht so oft auf Stufe 3 spielen, da sich sonst einige Sachen überschneiden können.

Die Story der Map ist von udi und wurde von mir umgesetzt. Vielen Dank an Fidelio, der die Videos in Szene setzte.

Viel Spaß, eure Manu.

Mapdatei:

Map-Download

Siedler-Version:S6/RdO - Reich des Ostens
Maptyp:Single Player
Mapgrösse:3 MB
Downloads:561
Bewertungen:17 votes, average: 9,29 out of 1017 votes, average: 9,29 out of 1017 votes, average: 9,29 out of 1017 votes, average: 9,29 out of 1017 votes, average: 9,29 out of 1017 votes, average: 9,29 out of 1017 votes, average: 9,29 out of 1017 votes, average: 9,29 out of 1017 votes, average: 9,29 out of 1017 votes, average: 9,29 out of 10 (17 Bewertungen, Durchschnitt: 9,29 von 10)
Bitte melde dich an, um bewerten zu können.
Loading...

Hinterlasse bitte einen Kommentar

3 Kommentare auf "Die Karawanserei"

Benachrichtige mich zu:
avatar
 
smilelaughgrinwinktonguesleepyshockunamusedconfusedheartangrysadshyhmmdodgycoolcryexclamationarrowblushhuhlightbulbsick
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
wooddragon
Mitglied

Fun playing, more then enough quests!

DiCo
Mapper
Ich habe die Map heute mindestens zum 2. x gespielt. Sie ist interessant und macht Spaß. Ich fand sie nicht zu schwer. Wenn man mit 90 Militärs loszieht sind die 1. Banditen überhaupt kein Problem. Natürlich muss man dazu die Burg in Lvl. 4 ausgebaut haben. Das setzt voraus, dass man die Steinmine 1 x aufgefüllt hat. Und 90 Militärs waren mit dem Eisen von Elias locker zu schaffen. So geht es! Auch das 2. Banditenterri war nicht schwer. Erfreulicherweise haben die Banditen keine neuen Zelte gebaut und keine Palisaden repariert. Somit hatte man viel Zeit sie platt zu machen.… Mehr >>
grossi55
Map Support

Wieder ein altes Werk gemeistert. Das war vielleicht eine aufregende Angelegenheit. 2x hätte ich beinahe die Löschtaste gedrückt. Es war zwar kein roter Prinz da, aber dafür haben die Banditen sehr genervt. Das Terri Fajad einnehmen mit gefühlten 200 Banditen war ja sehr hart an der Grenze. Keine Eisenmine und dann die paar Soldaten. Mit sehr viel Geduld und ab und zu ein Auge zugedrückt ging es irgendwann dann doch weiter. War jedenfalls in den 4 Stunden nie langweilig.

Klasse Geschichte und tolle Landschaft. Gutes Gemeinschaftswerk.

VG grossi55