Der Kaiser

Der Kaiser
von Sokrates
Mapgeschichte:

Als kaiserlicher Adjudant habt Ihr viele Jahre an der Seite des Kaisers auf den Schlachtfeldern gedient. Nach Ende des großen Türkenkriegs ist es an der Zeit, in die alte Heimat zurück zu kehren...

Missionsziel:

  • In der friedlicheren Variante muss man zum Verwalter des Kaiserreichs aufsteigen.
  • In der kriegerischen Variante soll das Kaiserreich erobert werden. Die Entscheidung zur kriegerischen Variante trifft man, indem man der Bestattung des Kaisers fernbleibt. Wer noch mehr Krieg möchte, sollte einfach den Goldschatz nicht ausliefern.

Viel Spaß beim Spielen wünscht Sokrates

Tipps für Spieler:
  • Da es in dieser Mission nicht ganz ohne kriegerische Handlung geht, sollte man schnellstens eine starke Armee aufbauen.
  • Mindestens drei Steinmetzhütten sind von Vorteil!
Mapdatei:

Map-Download

Siedler-Version:S6/AeK - Aufstieg eines Königreichs
Maptyp:Single Player
Mapgrösse:7 MB
Downloads:556
Bewertungen:5 votes, average: 10,00 out of 105 votes, average: 10,00 out of 105 votes, average: 10,00 out of 105 votes, average: 10,00 out of 105 votes, average: 10,00 out of 105 votes, average: 10,00 out of 105 votes, average: 10,00 out of 105 votes, average: 10,00 out of 105 votes, average: 10,00 out of 105 votes, average: 10,00 out of 10 (5 Bewertungen, Durchschnitt: 10,00 von 10)
Bitte melde dich an, um bewerten zu können.
Loading...

Hinterlasse bitte einen Kommentar

3 Kommentare auf "Der Kaiser"

Benachrichtige mich zu:
avatar
 
smilelaughgrinwinktonguesleepyshockunamusedconfusedheartangrysadshyhmmdodgycoolcryexclamationarrowblushhuhlightbulbsick
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Edwin Gopp
Gast

Hallo, diese Map ist der HAMMER! smile Nur, ich finde den Stegmechanismus nicht… Welche Kiste bzw. welches Fass ist gemeint?

Werner
Gast

Nach mehreren Anläufen und verschiedenen Strategien habe ich es heute geschafft, diese Map bis zum Ende zu spielen.

Barbara27h
Mapper

Gratuliere, Werner! Sokrates‘ Maps sind genial, aber nicht ganz einfach.
Schön, dass du einen Kommentar dazu geschrieben hast.