BB14 – Der Flaschengeist

BB14 – Der Flaschengeist
von Barbara27h
Mapgeschichte:

Im 13. Jahrhundert haben die Seldschuken ihr mächtiges Reich bis weit in den östlichen Mittelmeerraum ausgedehnt. Auch Zypern ist teilweise unter ihre Herrschaft geraten. Der byzantinisch-römische Feldherr Antonius Nelsus ist unterwegs nach Zypern, als er vor der syrischen Küste Schiffbruch erleidet.

Er findet eine geheimnisvolle Flasche am Strand, deren Inhalt entscheidend sein wird --- für das Schicksal der Seldschuken, für Zypern und nicht zuletzt für Antonius selbst. 

Und jetzt: Viel Spaß beim Spielen wünscht euch Barbara

Tipps für Spieler:
  • Man spielt abwechselnd mit 2 verschiedenen Rittern.
  • Es ist normal, dass man zu Beginn des Spiels kein Baumenü hat.
  • Die Kräuter, die man in Syrien findet, sind später wichtig. Man sollte sie gut aufheben.
  • Später im Spiel kann man eigenes Vieh züchten: Dazu klickt man auf ein Viehgatter, und wenn man genügend Platz und Getreide hat, erscheint ein Button, mit dem man neue Schafe bzw. Kühe züchten kann. (u.a. bekannt aus der MoH-Kampagne)
  • Es ist immer von Vorteil, neugierig zu sein und die Gebiete zu erkunden.
  • Vor Spielbeginn sollte man am besten den Sound so einstellen, wie man ihn während des Spiels beibehalten will. 
Danke an:

Meinen herzlichen Dank an unser fleißiges Testerteam !! Ihr seid Spitze ...  

Mapdatei:

Map-Download

Siedler-Version:S6/RdO - Reich des Ostens
Maptyp:Single Player
Mapgrösse:2 MB
Downloads:1257
Bewertungen:65 votes, average: 9,95 out of 1065 votes, average: 9,95 out of 1065 votes, average: 9,95 out of 1065 votes, average: 9,95 out of 1065 votes, average: 9,95 out of 1065 votes, average: 9,95 out of 1065 votes, average: 9,95 out of 1065 votes, average: 9,95 out of 1065 votes, average: 9,95 out of 1065 votes, average: 9,95 out of 10 (65 Bewertungen, Durchschnitt: 9,95 von 10)
Bitte melde dich an, um bewerten zu können.
Loading...

Hinterlasse bitte einen Kommentar

79 Kommentare auf "BB14 – Der Flaschengeist"

Benachrichtige mich zu:
avatar
 
smilelaughgrinwinktonguesleepyshockunamusedconfusedheartangrysadshyhmmdodgycoolcryexclamationarrowblushhuhlightbulbsick
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Annosiedler
Mapper

Dank grossi habe ich die Map ein zweites Mal gespielt, war sehr schön, auch wenn mich erneut das Speedlimit gestört hat. grin

grossi55
Map Support
Hallo Barbara, über 5 Stunden Unterhaltung auf höchsten Niveau. Was für eine schöne Geschichte. Kann mich noch an den Original Flaschengeist erinnern. Jahrzehnte her. Was für ein schöner Anfang. Tolle Flasche und erstder Inhalt. Schwerer Aufbau und Weg zum Grafen. Eine heilige Kuh als Pferd für Jeannie. Der Hammer. Sehr gut gemacht. Läuft alles perfekt. Schön, wenn man sich auskennt. Trotzdem war der Aufstieg zum Erzherzog und die Kämpfe kein Kindergarten. Habe dann aber das Liebespaar sicher bis in den Hafen begleitet. Eine gut 4 Jahre alte Map und hat wieder sehr viel Spaß gemacht. So, nun wird es heiß.… Mehr >>
Basti777
Mitglied

Hallo Barbara,
danke für das Abenteuer! wink
Ich hatte mit der Map einen chilligen Abend und auch noch Vormittag smile
Ich konnte mich dabei gut entspannen. Danke für die Erstellung!
Basti

Heiksken
Mapper

Huhu Barbara :). Weil ich mich unbedingt nochmal an diese richtig, richtig schöne Map erinnern wollte, habe ich sie an mehreren Abenden erneut gespielt. Und sie gefällt mir immer noch genauso gut, wie beim ersten Mal! Ich hatte wieder viel Spaß und einige vergnügliche Stunden mit Jeannie und Antonius. Nochmal ganz lieben Dank und große Anerkennung von mir dafür! Eigentlich würde ich gerne wieder 10 Sternchen geben, geht aber leider nicht ;). Rechne sie also einfach in Gedanken noch dazu :D. Ganz liebe Grüße von mir!!

Tina
Mitglied
Hi Barbara, Ja Wahnsinn, das klassische griechische Drama als Siedlermap, der gestrenge Meister Aristoteles würde Beifall klatschen:-) Ist jetzt nicht gestrunzt, kann man bei wikipedia nachschauen:-) Und ganz großes Kino ist es obendrein:-) Ich habe jetzt drei Tage lang an der Map gespielt und jede Minute genossen. Sie ist wie bei diesen wirklich guten Büchern, aus denen ich am Ende auftauche und mir die Augen reibe, weil ich komplett vergessen habe, dass doch zu Hause bin und nicht in der Geschichte:-) Ganz besonders toll fand ich die Wendung am Schluss, ich war so enttäuscht, alsAntonius sein Schiff besteigen wollte –… Mehr >>