AURIANE Teil 1

AURIANE Teil 1

von ElDragon
Mapgeschichte:

Beschreibung:

Angeregt von der faszinierenden Romanvorlage „Mondfeuer“ von Donna Gillespie entstand die Handlung dieser Map.
Diese spielt im 2. Jahrhundert im heutigen Hessen, dem damaligen Grenzland nördlich des „Limes“.
Dort lag der leider recht uneinige Germanenstamm der Chatten in ständiger Fehde mit seinen Nachbarn, den räuberischen Tencterern.

AURIANE, die Tochter des Chattenhäuptlings BALDUR, soll nach einem verheerenden Überfall der Tencterer das „Gehöft“ zu neuer Blüte führen und ihrem Volk Frieden und Wohlstand sichern. Dabei muss sie schwierige Aufgaben lösen und vor allem die Beziehungen zu ihren Nachbarn – auch zu den Römern – verbessern.
Doch ein neuer Stadthalter in Mogotiacum (Mainz) soll bald Roms Expansionspläne in Germanien durchsetzen. Die Chatten wird es wohl zuerst treffen; AURIANE muss angesichts dieser Bedrohung versuchen, wenigstens mit dem Dorf ihres Freundes WULFSTAN eine Allianz zu bilden, um vielleicht der römischen Invasion standhalten zu können.
Doch eigentlich soll die zur Kämpferin erzogene Auriane dem Ruf zum Dienst an der "Großen Mutter“ folgen….

Dieser erste Teil der Geschichte hat zunächst kein gutes Ende!
Aber der zweite Teil könnte für AURIANE neue Hoffnung bringen!
Allen Spielern wünsche ich jedenfalls gute Unterhaltung!

Mit mir zusammen haben die fleißigen Tester „grossi“, „hermine“, „severato“ sowie meine ehemaligen Lehrer „udi“ und „Fidelio“ lange Zeit daran gearbeitet, dass diese Map nun endlich veröffentlich werden kann! Allen an dieser Stelle „Herzlichen Dank“!

English version

Mapdatei:

Map-Download

Siedler-Version: S6/RdO - Reich des Ostens
Maptyp: Single Player
Mapgrösse: 2 MB
Downloads: 798
Bewertungen: 26 votes, average: 9,38 out of 1026 votes, average: 9,38 out of 1026 votes, average: 9,38 out of 1026 votes, average: 9,38 out of 1026 votes, average: 9,38 out of 1026 votes, average: 9,38 out of 1026 votes, average: 9,38 out of 1026 votes, average: 9,38 out of 1026 votes, average: 9,38 out of 1026 votes, average: 9,38 out of 10 (26 Bewertungen, Durchschnitt: 9,38 von 10)
Bitte melde dich an, um bewerten zu können.
Loading...

 

Hinterlasse bitte einen Kommentar

40 Kommentare auf "AURIANE Teil 1"

Benachrichtige mich zu:
avatar
 
smilelaughgrinwinktonguesleepyshockunamusedconfusedheartangrysadshyhmmdodgycoolcryexclamationarrowblushhuhlightbulbsick
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Robinton
Mitglied

Hallo El Dragon
jetzt habe auch ich es geschafft, nachdem es mir am Anfang „geglückt war“ in eine kaum vorhersehbare Falle zu laufen…
Es ist eben, wie es immer bei Deinen Maps ist: Sehr schöne Landschaft, eine liebevolle, einfallsreiche Story mit vielen schönen Details.
Einfach nur klasse. Das Dir nach so vielen MMaps immer noch neue Sachen einfallen ist faszinierend.
Vielen Dank wieder einmal für einige Stunden Ablenkung und spannende Unterhaltung. Bitte mach weiter so!!
Gruß
Robinton

Andy
Mitglied
  Hallo ElDragon, vielen Dank für die Map!!!! … wie immer bei Dir – einfach nur GENIAL!!! Was die „Kampfstärke“ der Herren vom Tiber angeht, ist ja hier schon viel geschrieben worden, (Du hast ja auch schon deutlich erklärt, dass ein KI sich manchmal etwas „unmotiviert“ verhält!) aber wenn man dann ein wenig „Unterstützung“ gibt (habe im 4. Anlauf einfach alle Palisaden und Tore abgerissen und meine Leute eher mit „Baldrian-Tee als mit „Espresso“ versorgt ) dann erlebt man auch das „Ende“ welches Du dir vorgestellt hast! … Eine „besondere Niederlage“ oder quasi ein Ende in dem ein neue Anfang… Mehr >>
Robinton
Mitglied

Hallo ElDragon
leider kann ich z.Zt. noch nicht viel über die Map sagen, bis auf die wieder großartige Landschaft. Ich hänge ganz am Anfang fest, nachdem ich bei Geisar war und zur großen Mutter sollte kam die Meldung von dem Stein der vorher nicht da war und ich soll zu Ramis. Leider hänge ich auf dem Territorium der Mutter fest und komme nicht zu Ramis.
Denkfehler von mir oder ‚dumm gelaufen‘? Mach ich etwas falsch oder muss ich von vorn anfangen?
Gruß
Robinton

Heiksken
Mapper
Auch mir hat diese map wieder extrem gut gefallen, obwohl das Ende schon ein wenig … hm sagen wir mal … gewöhnungsbedürftig ist. Man ist ja gewohnt, dass man ein Spiel am Ende „gewinnen“ soll. Auch bei mir lief es zuerst nicht ganz rund. Ich hatte den Turm in Mauretanien (hieß das so?) aus Versehen zerstört und dann kam der Hellblaue und hat dort einen neuen gebaut ;-). Ich konnte ihn nicht daran hindern, also gings erst mal nicht weiter. Ich habe neu geladen, das Gebiet ordnungsgemäß und vorschriftsmäßig eingenommen und dann ging alles seinen vorgesehenen Gang. Toller Überraschungs-Effekt auf… Mehr >>
Heiksken
Mapper

ach nee Matiacum smile